Dax Chartanalyse – Wochenchart 2022-01 – Mittelfristiger Ausblick

Wöchentliche Dax Chartanalysen und Prognosen für Januar 2022

Wöchentlich freitags erscheinende Chartanalysen auf Basis der Candlesticks, Elliott Wellen und Dow Theorie unter Beachtung maßgeblicher Indikatoren wie Umsatz, Stochastik und Momentum

Dax Chartanalyse – Wochenchart 2022-01-07 – Mittelfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 14. Januar 2022

Shooting Star Doji (Verkaufssignal) und massiver Umsatzanstieg (Verkaufsdruck) am mittelfristigen Widerstand horizontal 16.300

Dax Index  –  Aktuelle Entwicklung
Quelle: Guidants.com

Shooting Star Doji (Verkaufssignal) und JFD mit Shooting Star weiß (Verkaufssignal) am Widerstand horizontal Allzeithoch 16.300    •    Stochastik Aufwärtstrend 65    •    Momentum fällt bei anziehendem Kurs, vollzieht Kursanstieg 15.016 überhaupt nicht nach (fehlende Schwungkraft)    •    Massiver Umsatzanstieg (Verkaufsdruck)  –  Vorwoche starker Umsatzrückgang  –  Vorvorwoche massiver Umsatzrückgang sehr langen weißen Kerze nach Spinning Top  –  Umsatzrückgang, schwache Umsätze Kursanstieg

Dax Prognose  –  Mittelfristiger Ausblick
Quelle: Guidants.com

Shooting Star Doji (Verkaufssignal) bzw. Shooting Star weiß (Verkaufssignal) mit massivem Umsatzanstieg (massiver Verkaufsdruck) am Widerstand horizontal Allzeithoch 16.300  –  Sehr schwache Umsätze der vorherigen Aufwärtsbewegung und Momentum vollzieht Kursanstieg überhaupt nicht nach  –  Wir gehen von fallenden Kursen Richtung 15.000 / 14.800 aus

 

Dax Chartanalyse – Wochenchart 2022-01-14 – Mittelfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 21. Januar 2022

Variation Hanging Man und Umsatzrückgang (Schwäche Käufer) am Widerstand horizontal 16.037 nach Shooting Star Doji mit massivem Umsatzanstieg (Verkaufsdruck)

Dax Index  –  Aktuelle Entwicklung
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 21. Januar 2022
Quelle: Guidants.com

Spinning Top schwarz mit langem unteren Schatten (Käufer)    •    Vorfeld Shooting Star Doji bzw. Shooting Star (Verkaufssignal) am Widerstand horizontal Allzeithoch 16.289    •    Unterstützung horizontal 15.830 (Durchbruch im Handelsverlauf (Schwäche Käufer))    •    Widerstand horizontal 16.037    •    Stochastik Aufwärtstrend 65, Markt mittelfristig noch nicht überkauft, aber am oberen Ende    •    Momentum fällt stark bei eher seitwärts laufenden Kurs, vollzog Kursanstieg 15.148 überhaupt nicht nach (bearishe Divergenzen)    •    Umsatzrückgang  –  Vorwoche massiver Umsatzanstieg Shooting Star Doji

Dax Prognose  –  Mittelfristiger Ausblick
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 21. Januar 2022
Quelle: Guidants.com

Spinning Top schwarz mit langem unteren Schatten (Käufer) auf Unterstützung horizontal 15.830 aber Durchbruch im Handelsverlauf (bearish)  –  Darüber hinaus Umsatzrückgang (Schwäche Käufer) nach massivem Umsatzanstieg (massiver Verkaufsdruck) Shooting Star Doji bzw. Shooting Star (Verkaufssignal) am Widerstand horizontal Allzeithoch 16.289  –  Muss von mittelfristig fallenden Kursen ausgehen  –  Nächste Unterstützung horizontal 15.420 / 15.146

 

Dax Chartanalyse – Wochenchart 2022-01-21 – Mittelfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 28. Januar 2022

Laufende Elliott Welle (3) der Welle 3  –  Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze nach Spinning Top (Schwäche Verkäufer), unterer Schatten (Käufer) und Unterstützung horizontal 15.420

Dax Index  –  Aktuelle Entwicklung
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 28. Januar 2022
Quelle: Guidants.com

Lange schwarze Kerze mit unterem Schatten (Käufer)    •    Unterstützung horizontal 15.420    •    Stochastik Abwärtstrend 65, Markt nicht überlastet    •    Momentum fällt mit bereits neuem Tief, vollzog Kursanstieg 15.065 überhaupt nicht nach (bearishe Divergenzen)    •   Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze nach Spinning Top (Schwäche Verkäufer)  –  Vorwoche Umsatzrückgang (Schwäche Käufer)  –  Vorvorwoche massiver Umsatzanstieg (Verkaufsdruck) Shooting Star Doji (Verkaufssignal)

Dax Indikation  –  Aktuelle Entwicklung
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 28. Januar 2022
Quelle: Guidants.com

Sehr lange schwarze Kerze ohne unteren Schatten (keine Käufer)    •    Unterstützung horizontal 15.423    •    Umsatzrückgang sehr langen schwarzen Kerze nach Doji (Schwäche Verkäufer)  –  Vorwoche Umsatzrückgang  –  Vorvorwoche massiver Umsatzanstieg (Verkaufsdruck) Shooting Star (Verkaufssignal) 

Dax Prognose  –  Mittelfristiger Ausblick
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 28. Januar 2022
Quelle: Guidants.com

Laufende Elliott Welle (3) der Welle 3  –  Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze nach Spinning Top (Schwäche Verkäufer), unterer Schatten (Käufer) und Unterstützung horizontal 15.420  –  Rechne mit steigenden Kursen Elliott Welle (4), nächster Widerstand horizontal 15.725 / 15.834  –  Übergeordnet von Kursabstieg Elliott Welle 3 nach dreiwelligem korrektiven Kursanstieg (abc Korrektur) auszugehen, die mittelfristig Kurse um 15.000 / 14.812 erwarten lässt  –  Kursabstieg vom Muster her noch nicht komplett (unvollständig)

 

Dax Chartanalyse – Wochenchart 2022-01-28 – Mittelfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 4. Februar2022

Kaufsignal auf Unterstützung horizontal 15.015  –  Kaufsignal bestätigt durch Umsätze (Kaufdruck) und vorherige abc Aufwärtskorrektur zunichte gemacht mit Tief unterhalb 15.015, also Anforderungen alle erfüllt

Dax Index / Dax Indikation  –  Aktuelle Entwicklung
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 4. Februar2022
Quelle: Guidants.com

Schwarze Kerze mit langem unteren Schatten (Käufer)  –  Hammer schwarz / Hammer Doji (Kaufsignal)    •    Unterstützung horizontal Wochenchart 15.015    •    Widerstand horizontal 15.459    •    Stochastik Abwärtstrend 50    •    Momentum fällt und vollzieht Kursabstieg nach, bereits neues Tief 14.812    •    Starker Umsatzanstieg  –  Vorwoche Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze (Schwäche Verkäufer) nach Spinning Top

Dax Prognose  –  Mittelfristiger Ausblick
Dax Chartanalyse / Prognose für Freitag, 4. Februar2022
Quelle: Guidants.com

Kaufsignal auf Unterstützung horizontal 15.015  –  Kaufsignal bestätigt durch Umsätze (Kaufdruck) und vorherige abc Aufwärtskorrektur zunichte gemacht mit Tief unterhalb 15.015  –   Alle Anforderungen für mittelfristig steigende Kurse erfüllt  –  Gehe mittelfristig insofern von steigenden Kursen, Aufwärtsimpuls Elliott Welle 5 mit neuen Allzeithochs aus  –  Kann aber, nicht zuletzt aufgrund der Muster im Tageschart, nochmaligen Test des Tiefs Hammer bei 15.015 / 14.815 nicht ausschließen  –  Mittelfristig auf fallende Kurse zu setzen, aufgrund Hammer / Hammer Doji und Umsatzanstieg (Kaufdruck) sehr riskant

 

 

Technischer Analyst

Kurzfristiger AusblickMittelfristiger AusblickLangfristiger Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.