Dax Chartanalyse / Prognose – Tageschart 2022-06-15 – Kurzfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Donnerstag, 16. Juni 2022

Bullish Harami Cross inkl. Long legged Doji wie aus dem Lehrbuch (Kaufsignal) bzw. Umsatzanstieg Doji Star nach Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze zeigt wieder in den Markt kommende Käufer auf der langfristigen Unterstützung horizontal 13.344 und die Dax Indikation kommt mit Bullish Engulfing Pattern / Bullish Separating Line.

Dax Index  –  Aktuelle Entwicklung

22-06-15Bild1
22-06-15
22-06-15Bild3
22-06-15Momentum
22-06-15Bild4
previous arrow
next arrow
Shadow

Quelle: Guidants.com / Comdirect.de

Bullish Harami Cross inkl. Long legged Doji (Kaufsignal) bzw. Umsatzanstieg Doji Star (Käufer) auf langfristigen Unterstützung horizontal 13.344  –  Stochastik massiv überverkauft steigend (Kaufsignal), Markt durch Verkäufe überlastet und anfällig für Korrekturen  –  Momentum zieht an bei steigendem Kurs, vollzieht Kursanstieg noch nicht in dem Maße nach, aber vorauslaufender Indikator  –  Vortag Momentum läuft seitwärts bei fallendem Kurs (kurzfristige bullish Divergenzen)  –  Umsatzanstieg Doji Star (Käufer)  –  Vortag Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze (Schwäche Verkäufer)  –  Vorvortag Umsatzanstieg kleineren Kerze nach sehr langen schwarzen Kerze (Käufer)  –  Vierstunden Dark Cloud Cover / Hanging Man schwarz (Verkaufssignale) am Widerstand horizontal 13.571

Dax Indikation  –  Aktuelle Entwicklung

22-06-15LSBild2
22-06-15LSBild3
22-06-15JFDBild2
22-06-15JFDBild3
previous arrow
next arrow
Shadow

Quelle: Guidants.com

Lang & Schwarz Bullish Engulfing Pattern (Kaufsignal) auf langfristigen Unterstützung horizontal 13.344 und Umsatzanstieg nach Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze nach Spinning Top (Schwäche Verkäufer) und Umsatzanstieg Spinning Top nach sehr langen schwarzen Kerze  –  Vierstunden Hammer Doji und Morgenstern (Kaufsignale) auf langfristigen Unterstützung horizontal

JFD Variation Bullish Engulfing Pattern / Bullish Separating Line und Umsatzanstieg auf langfristigen Unterstützung horizontal 13.275 nach Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze (Schwäche Verkäufer) auf langfristigen Unterstützung  –  Vierstunden Bullish Thrusting Pattern, Vortag Piercing Pattern auf langfristigen Unterstützung horizontal 13.275.

Elliott Wellen / Chartmuster

Dax Chartanalyse / Prognose für Donnerstag, 16. Juni 2022 - Technischer Analyst
Quelle: Guidants.com

Am besten passende Chartmuster zum Kursverlauf:

Laufende Elliott Welle (5) des Kursabstiegs 14.719 und folgendes Kaufsignal als mögliches Ende der Elliott Welle (5)  –  Kursabstieg 14.719 impulsiv und fünfwellig (vollständig)  –  Laufende Elliott Welle C ist oder 3

Laufende Elliott Welle (5) aber eine Ausdehnung der Welle (5)  –  Also Laufende Unterwelle ii der Elliott Welle (5)  –  Sollten insofern noch fallende Kurse einer Unterwelle iii und Welle v der Welle (5) folgen  –

Laufende Elliott Welle (4)  –  Sollten insofern noch fallende Kurse einer Welle (5) folgen

Kurzfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Donnerstag, 16. Juni 2022 - Technischer Analyst
Quelle: Guidants.com

Bullish Harami Cross inkl. Long legged Doji wie aus dem Lehrbuch (Kaufsignal) bzw. Umsatzanstieg Doji Star (Käufer) auf der langfristigen Unterstützung horizontal 13.344. Die Dax Indikation zeigt Bullish Engulfing Pattern / Bullish Separating Line (Kaufsignal) auf der langfristigen Unterstützung und Umsatzanstieg nach Umsatzrückgang einer langen schwarzen Kerze (Schwäche Verkäufer) und Umsatzanstieg Spinning Top nach sehr langen schwarzen Kerze (Kaufdruck).

Darüber hinaus ist die Stochastik massiv überverkauft steigend und zeigt somit ein Kaufsignal, der Markt ist durch Verkäufe überlastet und anfällig für Korrekturen und das Momentum kommt mit kurzfristigen bullishen Divergenzen. Insofern rechne ich mit erst einmal steigenden Kursen und erst einmal einer Gegenbewegung auf den vorherigen fünfwellig impulsiven Kursabstieg. Der nächste Widerstand liegt bei 13.681 / 13.874.

Allerdings kann auch eine Ausdehnung der Elliott Welle (5) bzw. einer aktuell erst laufende Welle (4) nicht gänzlich ausgeschlossen werden, zumal die maßgliche langfristige Unterstützung horizontal 13.344 ziemlich weit durchlaufen wurde. Und sich im Vierstundenchart im Dax selbst Dark Cloud Cover / Hanging Man (Verkaufssignale) am Widerstand horizontal 13.571 zeigen und der vorausgegangene Kursabstieg 13.600 eher dreiwellig korrektiv also noch kein letzter Abwärtsimpuls einer Welle (5).

Die Charts werden laufend aktualisiert und die Analyse bis zur nächsten Chartanalyse per Schlusskurs auf dem neuesten Stand gehalten – ggf. folgen neue Handelsempfehlungen bzw. wird die Strategie angepasst

Idealerweise verknüpft man die Chartanalysen der unterschiedlichen Zeitebenen miteinander, damit sie ein perfektes Bild ergeben. Man kombiniert bspw. den kurzfristigen Ausblick (Tageschart) mit dem mittelfristigen (Wochenchart) oder den langfristigen Ausblick (Monatschart) mit der mittelfristigen Chartanalyse auf Wochenbasis.

TECHNISCHER ANALYST

Kurzfristiger Ausblick — Mittelfristiger Ausblick  — Langfristiger Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.