Dax Chartanalyse / Prognose – Monatschart 2022-04-29 – Langfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Mai 2022

Schwarze Kerze bzw. lange schwarze Kerze mit langem unteren Schatten am Widerstand horizontal 14.821 und massiver Umsatzrückgang. Schwäche Verkäufer und gleichzeitig kommen auch noch Käufer auf der langfristigen Unterstützung horizontal 13.591 in den Markt. 

Dax Index / Dax Indikation  –  Dax aktuelle Entwicklung

22-04-29M
22-04-29MMomentum
22-04-29MBild2LS
22-04-29MBild2JFD
22-04-29MBild1
Shadow

Quelle: Guidants.com / Comdirect.de

Schwarze Kerze mit langem unteren Schatten  –  Variation Hanging Man am Widerstand horizontal 14.821  –  Vorfeld massiver Umsatzanstieg Doji Star / Hammer Doji nach langen schwarzen Kerze  –  Stochastik Abwärts-, Seitwärtstrend 50  –  Momentum fällt bei fallendem Kurs  –  Massiver Umsatzrückgang  –  Vormonat massiver Umsatzanstieg Doji Star  –  Dax Indikation massiver Umsatzrückgang langen schwarzen Kerze nach Doji

Chartmuster / Elliott Wellen

Dax Chartanalyse / Prognose für Mai 2022 - Technischer Analyst

Quelle: Guidants.com

Passende Chartmuster im Dax 40 / Dax Index

(1) Laufender impulsiver Kursanstieg seit 12.355 ist fünfwellig und bildet den ersten Aufwärtsimpuls (Elliott Welle 1)  – Kursanstieg wurde nun wie erwartet am maßgeblichen Widerstand horizontal 14.821 / 15.000 aufgehalten und im Rahmen der Korrektur Elliott Welle 2 korrigiert  –  Nächste Unterstützung horizontal 13.794 / 13.591

(2) Der vorherige Kursabstieg 16.300 war impulsiv und wird derzeit im Rahmen Elliott Welle 2 bzw. b korrigiert, Korrektur bis zum langfristigen maßgeblichen Widerstand horizontal 14.821 / 15.000  –  Im Anschluss daran folgt Elliott Welle 3 oder Welle c abwärts Richtung 12.355 / 11.457  –  Aber derzeit wirkt immer noch der massive Umsatzanstieg Doji Star (Kaufdruck) / Variation Hammer Doji

Langfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für Mai 2022 - Technischer Analyst

Quelle: Guidants.com

Schwarze Kerze bzw. lange schwarze Kerze mit langem unteren Schatten am Widerstand horizontal 14.821 und massiver Umsatzrückgang. Schwäche Verkäufer und gleichzeitig kommen auch noch Käufer auf der langfristigen Unterstützung horizontal 13.591 in den Markt. Im Vorfeld massiver Umsatzanstieg Doji Star / Hammer Doji (Kaufsignal) nach langen schwarzen Kerze.

Das spricht für steigende Kurse, wenngleich auch immer noch der Widerstand horizontal 14.821 im Weg steht und überwunden werden sollte. Also entweder läuft derzeit Elliott Welle 3 und der Widerstand 14.821 sollte rasch genommen werden. Oder aber den Käufer gelingt nicht die Überwindung des Widerstandes, dann sieht Einiges nach einer laufenden Welle 2 oder Welle b aus und darauf folgend wieder fallende Kurse einer Welle 3 oder c. Für Mai rechne ich aufgrund der massiven Umsätze des Hammer Dojis und des Umsatzrückgangs der schwarzen Kerze mit steigenden Kursen bis zum maßgeblichen Widerstand horizontal 14.821 / 15.000.

Idealerweise verknüpft man die Chartanalysen der unterschiedlichen Zeitebenen miteinander, damit sie ein perfektes Bild ergeben. Man kombiniert bspw. den kurzfristigen Ausblick (Tageschart) mit dem mittelfristigen (Wochenchart) oder den langfristigen Ausblick (Monatschart) mit der mittelfristigen Chartanalyse auf Wochenbasis.

TECHNISCHER ANALYST

Kurzfristiger Ausblick — Mittelfristiger Ausblick  — Langfristiger Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert