Dax Chartanalyse / Prognose – Monatschart 2022-02-28 – Langfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse / Prognose für März 2022

Dax aktuell mit langen schwarzen Kerze und langem unteren Schatten (Käufer) auf langfristigen Unterstützung horizontal 13.794 aber dennoch lange schwarze Kerze (Verkäufer) und Umsatzanstieg und im Vorfeld Variation Dark Cloud Cover / Dark Cloud Cover und Bearish Engulfing Pattern (Verkaufssignale) und massive Umsätze…..

Dax Index  –  Dax aktuelle Entwicklung

22-02-28M
22-02-28MMomentum
22-02-28MBild2LS
previous arrow
next arrow
Shadow

Quelle: Guidants.com / Comdirect.de

Lange schwarze Kerze mit langem unteren Schatten (Käufer) auf Unterstützung horizontal Monatschart 13.794  –  Widerstand horizontal 14.821  –  Vorfeld Variation Dark Cloud Cover / Dark Cloud Cover und Bearish Engulfing Pattern (Verkaufssignale) und massive Umsätze (Verkaufsdruck) am Widerstand horizontal und gebrochenem Aufwärtstrend 16.300 / 16.033  –  Stochastik Seitwärtstrend 50, Markt langfristig nicht durch Verkäufe überlastet  –  Momentum fällt und vollzieht Kursabstieg nach, vollzog aber Kursanstiege 14.821 nicht nach (massive bearishe Divergenzen)  –  Starker Umsatzanstieg  –  Vormonat Umsatzanstieg

Dax Entwicklung  –  Langfristiger Ausblick

Lange schwarze Kerze mit langem unteren Schatten (Käufer) auf langfristigen Unterstützung horizontal 13.794 aber dennoch lange schwarze Kerze (Verkäufer) und Umsatzanstieg und im Vorfeld Variation Dark Cloud Cover / Dark Cloud Cover und Bearish Engulfing Pattern (Verkaufssignale) und massive Umsätze am Widerstand horizontal und gebrochener Aufwärtstrend 16.300 / 16.033  – 

Quelle: Guidants.com

Wohingegen die Angriffe der Käufer mit schwachen Umsätzen (Schwäche) stattfanden und nun Durchbruch langfristigen Unterstützung horizontal 14.821, die jetzt als maßgeblicher Widerstand wirkt  – Mit einem Ausbruch nach unten war im Rahmen der Elliot Welle e einer favorisierten langfristigen Welle 4 zu rechnen, aber so stark, das hätte ich nicht erwartet. Theoretisch ist alles noch im Rahmen einer langfristigen Welle 4, solange die Unterstützung horizontal 13.316 (Hoch Welle 1) hält.

Aber ebenso gut könnte der komplette Kursanstieg 8.167 auch nur dreiwellig korrektiv bleiben und würde dann im Rahmen einer Elliott Welle C komplett korrigiert. Oder Kursanstieg 8.167 tatsächlich fünfwellig mit einer ganz schwachen Versagerwelle 5, auch dann würde eine starke Trendumkehr folgen, wahrscheinlich bis zur langfristigen Unterstützung horizontal 11.457. Über kurz oder lang, solange kein Kaufsignal im Monatschart vorliegt, kann ich nicht von langfristig steigenden Kursen ausgehen.

Idealerweise sollte man die Chartanalysen der unterschiedliches Zeitebenen miteinander verknüpfen, damit sie ein perfektes Bild ergeben. Also bspw. den kurzfristigen Ausblick mit dem mittelfristigen oder aber den langfristigen Ausblick mit der mittelfristigen Chartanalyse auf Wochenbasis kombinieren.

TECHNISCHER ANALYST

Kurzfristiger Ausblick — Mittelfristiger Ausblick  — Langfristiger Ausblick

Freie Chartanalysen
Kurzfristiger Ausblick  –  Mittelfristiger Ausblick  –  Langfristiger Ausblick

2 Gedanken zu “Dax Chartanalyse / Prognose – Monatschart 2022-02-28 – Langfristiger Ausblick”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert