Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick

Dax Chartanalyse & Prognose für Mittwoch, 18. Januar 2023

Spinning Top mit langem oberen Schatten & starker Umsatzanstieg. Variation Shooting Star am Widerstand Trendkanal Oktober. Vortag Spinning Top weiß und massiver Umsatzrückgang nach Umsatzanstieg Star bzw. Shooting Star am Widerstand Trendkanal Oktober.

Dax Performance Index – Aktuelle Entwicklung

  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst
  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst
  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst
  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst

Quelle: stock3.com / Comdirect.de

Spinning Top mit langem oberen Schatten (Verkäufer) – Variation Shooting Star (Verkaufssignal) am Widerstand Trendkanal Oktober – Unterstützung horizontal 15.015 – Stochastik massiv überkauft, Markt massiv durch Käufe überlastet und anfällig für Korrekturen – Momentum fällt bei steigendem Kurs (bearishe Divergenzen) und vollzieht 3 Monatshoch nicht nach (bearishe Divergenzen) – Massiver Umsatzanstieg (Verkaufsdruck) – Vortag massiver Umsatzrückgang (Schwäche Käufer) – Vorvortag Umsatzanstieg Variation Shooting Star (Verkäufer) – Vierstunden Shooting Star (Verkaufssignal) am Widerstand Trendkanal Oktober

Dax Indikation – Aktuelle Entwicklung

  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst
  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst
  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst
  • Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst

Quelle: stock3.com

Dax Indikation aktuell Kleine weiße Kerze mit langem oberen Schatten (Verkäufer) – Variation Shooting Star weiß (Verkaufssignal) – Vortag Bearish Harami inkl. Variation Hanging Man am Widerstand Trendkanal Oktober – Vierstunden Shooting Star (Verkaufssignal)

Elliott Wellen & Chartmuster

Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst

Quelle: stock3.com – (Favorisiertes Szenario)

Zum Kursverlauf Dax Performance Index am besten passende Chartmuster:

  • Laufende Welle v der Welle (5) von Welle 3 einer Elliott Welle 5 – hier sollte nach Welle 3 eine Korrektur Welle 4 und später ein weiterer Kursanstieg Welle 5 folgen (Favorisiertes Szenario)
  • Laufende Welle v der Welle (5) von Welle 3 einer Elliott Welle 3 – mit Abschluss Welle 3 sollte größere Korrektur Welle 4 und später ein weiterer Kursanstieg Welle 5 folgen (Hauptalternative)
  • Laufende Welle v der Welle (5) von Welle c der Welle B einer abc Korrektur der übergeordneten Elliott Welle 2 bzw. Welle B – am Ende Welle c sollten fallende Kurse Welle C folgen, um übergeordnete Welle 2 oder B abzuschließen – Hierfür braucht es aber ein Verkaufssignal im Tageschart (Alternative II)

Kurzfristiger Ausblick / Dax Prognose

Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst

Quelle: stock3.com – (Hauptalternative)

Spinning Top mit langem oberen Schatten (Verkäufer) und starker Umsatzanstieg (Verkaufsdruck). Variation Shooting Star (Verkaufssignal) und Umsatzanstieg am Widerstand Trendkanal Oktober. Vortag Spinning Top weiß (Käufer) und massiver Umsatzrückgang (Schwäche) nach Umsatzanstieg Star (Verkäufer) bzw. Shooting Star (Verkaufssignal) am aufsteigenden Widerstand Trendkanal Oktober.

Dax Chartanalyse / Prognose – 2023-01-17 – Kurzfristiger Ausblick - Technischer Analyst

Quelle: stock3.com – (Favorisiertes Szenario)

Stochastik massiv überkauft, Markt massiv durch Käufe überlastet. Momentum fällt bei steigendem Kurs, vollzieht Kursanstieg 15.015 überhaupt nicht mehr nach, vollzieht auch 3 Monatshoch nicht nach (bearishe Divergenzen).

Chartmuster spricht für laufende Welle v der Welle (5) von Welle 3 einer Elliott Welle 5, in der nun Verkaufssignal, langer oberer Schatten (Verkäufer) und Umsatzanstieg (Verkaufsdruck) folgt.

Aber eine Welle v über wenigstens zwei Tage, in Form eines Ending Diagonals, ein leicht aufsteigender Keil entlang des aufsteigenden Widerstandes mit immer kleiner werdenden Wellen von Käufern, ist aber nicht auszuschließen. Mit Abschluss Welle 3 ist mit Korrektur Welle 4 und später mit weiteren Kursanstieg Welle 5 zu rechnen, um Elliott Welle 5 abzuschließen (Favorisiertes Szenario)

Charts werden durchweg aktualisiert und die Analyse bis zur nächsten Chartanalyse per Schlusskurs auf dem neuesten Stand gehalten – ggf. wird die Analyse angepasst & Updates folgen – Idealerweise verknüpft man die Chartanalysen der unterschiedlichen Zeitebenen miteinander, damit sie ein perfektes Bild ergeben – Man kombiniert bspw. den kurzfristigen Ausblick (Tageschart) mit dem mittelfristigen (Wochenchart) oder den langfristigen Ausblick (Monatschart) mit der mittelfristigen Chartanalyse auf Wochenbasis.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist oder sein könnte und weist auf den dann bestehenden Interessenkonflikt hin. Der Inhalt des Beitrags gibt die persönliche Meinung des Autors wieder und dient ausschließlich der allgemeinen Information. Diese Informationen können und sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen. Die Informationen stellen keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung dar. Der Autor übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Anlageberatung und keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Aktuelle Dax Chartanalysen & Prognosen – Tageschart  –  Kurzfristiger Ausblick

1 2 3 4 5 38 39 40 41

Aktuelle Dax Chartanalysen & Prognosen – Wochenchart  –  Mittelfristiger Ausblick

1 2 3 4 5 9 10 11 12

TECHNISCHER ANALYST

Kurzfristiger Ausblick — Mittelfristiger Ausblick  — Langfristiger Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert